SA. 17. - SO. 18. NOVEMBER 2018


Duo Milleret Mignotte

Arbadétorne



Offener Bal

Bal Folk / Festoù-Noz

mit Arbadétorne und Duo Milleret Mignotte

am Samstagabend im Grünen Hof, Freising

Der Bal ist offen für alle - zum Tanzen, Zuhören und Zuschauen

Weitere Infos siehe:  Informationen



Instrumental-Workshop

Rhythmus und Arrangement

Stéphane Milleret und Jérémie Mignotte

 

Rhythmus und Groove sind es, die Musik in Tanz-Musik verwandeln! Dieser Workshop richtet sich an alle Musiker, die das Thema Rhythmus angehen und vertiefen wollen. Zunächst wird dies ohne Instrument gemacht: Wie sind verschiedene Rhythmen wahrnehmbar, wie lassen sie sich verstehen? Und wie lässt sich dies auf das eigene Instrument übertragen?
Instrumentation, Harmonie, Begleitung, Gegengesang und Kontrapunkt, Ostinato – das sind die einzelnen Stellschrauben des Arrangements. Mit theoretischem, historischen und stilistischen Hintergrundwissen führen uns Stéphane und Jérémie in das Arrangieren von Musik ein.
Wir werden das Erlernte in entspannter Atmosphäre üben und viel Spaß dabei haben.

Du solltest dein Instrument solide beherrschen, also ein mittleres Spielniveau haben. Bring neben deinem Instrument bitte auch Papier und Bleistift sowie evtl. ein Aufnahmegerät o.ä. mit.

Weitere Infos siehe:  Webseite von Duo Milleret Mignotte


Tanz-Workshop

Tänze aus dem Vendée

Maxime Chevrier, Jean-Francois Rambaud und Michaël Auger

 

Maxime Chevrier von Arbadétorne führt uns ein in typische Tänze aus dem Vendée wie Rondes, Branle des iles, Maraîchine, Grand' danse und Avant deux.

Musikalisch begleitet wird er dabei von Jean-François Rambaud (Gitarre, Geige und Gesang) und Michaël Auger (Diatonisches Akkordeon und Gesang) von Arbadétorne.

Das Département Vendée liegt im Westen Frankreichs in der Region Pays de la Loire und ist nach dem Fluss Vendée benannt. Es wurde im 18. Jahrhundert aus einem Teil der Provinz Poitou gebildet und befindet sich unterhalb der Bretgane, in der Gegend zwischen Nantes und La Rochelle.
Der Workshop richtet sich an Tänzer und Tänzerinnen mit Vorkenntnissen, die also bereits bei einem Bal Folk, Tanzfest o.ä. getanzt haben oder ihr Tanzrepertoire erweitern wollen.
Weitere Infos siehe:  Webseite von Arbadétorne